Zebras Streifen

Warum haben Zebras Streifen?

Das Streifenmuster der Zebras beschäftigt die Forscher bereits seit Jahrhunderten und bisher ist der Grund für die Streifen der Zebras nicht eindeutig definiert. Es gibt hier aber zwei Theorien, die sich bisher durchgesetzt haben und auch plausibel klingen und wer weiß, vielleicht ist ja sogar beides richtig.  Nehmt euch einfach die, die für euch am plausibelsten klingt.

Theorie 1: Abwehr der Tsetse-Fliegen

Die Tsetse-Fliege ist ein blutsaugender Parasit, der sich vorwiegend den Lebensraum mit den Zebras teilt. Diese Fliege saugt mit Vorliebe Blut von Pferden. In Versuchen haben Forscher herausgefunden, dass diese blutsaugenden fliegen gestreifte Muster meiden und gehen daher davon aus, dass die Streifen der Zebras eine Art Abwehr dieser lästigen Insekten darstellt.

Theorie 2: Zur Kühlung

Eine weitere Idee ist die Kühlung. Zebras leben in Savannen, in denen es ja bekanntlich sehr heiß werden kann. Auch gibt es hier nur wenig Schatten, so dass vermutet wird, dass die die Streifen zur Kühlung dienen. Die schwarzen Streifen nehmen die Sonnenstrahlen auf und werden somit erhitzt. Die weißen Streifen der Zebras weisen hingeben die Sonnenstrahlen ab und sind somit kühler. Zwischen den wärmeren schwarzen und kälteren weißen Streifen entstehen leichte Winde, die dem Zebra zur Kühlung dienen. Es hat also quasi sein eigenes kleines Klima am Körper.

Bildquellen

Schreibe einen Kommentar