Die multiple Persönlichkeit des Mimic-Octopus

Lange konnte sich der Mimic-Octopus vor dem Menschen verstecken. Doch im Jahre 2001 fanden Wissenschaftler in den sandigen Meeren Südostasiens eine Krakenart, die sich ihrem Lebenraum perfekt anpasst.

Dem Mimic-Octopus bleibt kaum ein Raum um sich vor Feinden zu verstecken. Daher passt er sich seiner Umgebung durch Farb- und Formwechseln an und ahmt so gefährliche Tiere, wie Schlagen, Rochen oder Ähnliches nach um den Angreifer zu täuschen.

Seine vielfältigen Verwandlungskünste führen aber leider dazu, dass der Mimic-Octupus bei großen Aquarien oder auch bei Hobby-Aquarianern sehr begehrt ist. Das führt dazu, dass der Krake regelrecht gejagt und aus seinem natürlichen Lebensraum gerissen wird. Was die menschlichen Jäger allerdings oft missachten ist, dass der Mimic-Octopus in Gefangenschafft in den meisten Fällen sehr schnell verendet.

Also Finger weg vor einem so faszinierenden Meeresbewohner!

Schreibe einen Kommentar