Gebackene Aubergine

Der letzte Beitrag ist schon ein paar Wochen her. Aber heute ist es wieder soweit und ich möchte euch ein leckeres vegetarisches Gericht vorstellen. Gebackene Auberginen sind einfach zubereiten, brauchen aber doch ein wenig Zeit (ca. 1,5 -2h) und eignen sich daher nicht für eine schnelle Mahlzeit. Dennoch lohnt es sich.

Für eine Person nehmt eine Aubergine und schneidet sie ein, so dass ein Fächer mit ca. 1cm dicke Streifen entsteht

Schmiert die Streifen ordentlich mit Salz ein und lasst das Ganze für 30-45 min. gut durchziehen, damit die Aubergine Wasser verliert und später schön fest wird

Nach 30-45 min. müsst ihr das Salz gründlich abwaschen und die Aubergine gut trockentupfen

Legt sie nun in eine feuerfeste Auflaufform wie ein Fächer aus

Mischt eine kleine Marinade aus 2TL Olivenöl, 1TL weißer Balsamico Essig, 3EL gehakte Petersilie, 1 gepresste Knoblauchzehe und 1TL Zucker

Schmiert die Streifen nun gut mit der Marinade ein

Schneidet 4 Cocktailtomaten in Scheiben und steckt diese in die Lücken des Fächers

Außerdem nehmt ihr ca. 150g Käse nach eurem Belieben (z.B. Gouda, Mozzarella oder Emmentaler) und steckt diesen ebenfalls in kleinen Stücken oder auch als Streukäse zwischen die Fächerblätter

Zum Schluss streut noch eine Prise Salz und Pfeffer sowie ein paar Tropfen Olivenöl drüber und backt das Ganze bei 200 Grad für 40-50 min im Ofen, bis der Käse schön goldgelb ist