Kiwi Marmelade

Was tun, wenn man zu viele Früchte hat und nicht will, dass sie verderben. Man könnte sie natürlich alle essen, aber darauf hat man ja nicht immer Lust. Daher macht doch einfach Marmelade draus. Hier kann man wirklich gut experimentieren und hat dann am Ende vielleicht eine frische und exotische Marmelade. Und es ist wirklich nicht schwer. Ich habe das einfach mal mit Kiwis versucht und es funktioniert. Die Marmelade kann man auch ganz einfach im Brotbackautomaten machen. Dies meisten haben extra Marmeladen-Programme. Funktioniert echt super.

  • Hierzu schält vier Kiwis und schneidet sie in kleine Stücke (ergibt ca. 200g)
  • Mischt die Stücke mit 100g Gelierzucker 2:1 (gibt es so zu kaufen und lässt aus meiner Sicht den Fruchtgeschmack besser durch als Gelierzucker 1:1) und kocht das ganze 15 min. auf kleiner Stufe
  • Eine kleine Prise Salz verbindet die Aromen
  • Füllt die heiße Masse in kleine Einmachgläser, die vorher mit kochendem Wasser ausgespült wurden, so hält sich die Marmelade ein wenig länger