Kann man im Weltall rülpsen?

Sicher fragen sich nur wenige ob man im Weltall rülpsen kann, allerdings kam mir diese Frage irgendwann mal in den Sinn, als ich einen Bericht über die Schwerelosigkeit gesehen habe. Das im Weltall die Bedingungen etwas anders sind als auf der Erde ist ja den meisten schon bekannt. Aber gilt das auch für das Rülpsen? Die Antwort auf diese Frage ist nicht so ganz klar definiert, denn theoretisch wäre es möglich, wenn der Astronaut die Luft durch Muskelkraft nach außen drückt. Allerdings wird es dann kein prachtvoller Soundeffekt.

In der Praxis würden die Astronauten allerdings den ganzen Mageninhalt mit nach außen befördern und dann würde aus einem einfachen Rülpser ehr ein Erbrechen. Der Grund hierfür ist das Verhalten von Gasen im Weltall. Auf der Erde steigen Gase in der Regel nach oben (hier gibt es auch Ausnahmen wie z.B. Brom). Daher ist es hier auch kein Problem die Gase gezielt aus den Körper zu lassen, um das vertraute Geräusch zu erzeugen. In der Schwerelosigkeit steigen die Gase allerdings nirgendwo hin, sondern schweben, wie alles andere, im Raum. So kann man dort die Luft nicht gezielt rausdrücken, da sonst alles andere mit nach außen kommt.

Gleiches gilt übrigens auch für das Furzen.

Schreibe einen Kommentar