Die Speikobra – Treffsicherheit aus bis zu 3m Entfernung

Die Speikobra gehört zu den präzisesten Schützen im Tierreich. Fühlt sich diese Unterart der Giftnattern bedroht schießt sie ihr Gift gezielt in die Augen des Angreifers. Dabei trifft sie in den meisten Fällen direkt ins Auge. Die Speikobra trifft ihr Ziel auch noch aus bis zu 3m Entfernung.Sie tut das, da ihr Gift auf Haut und Fell von Tieren oder Menschen keine Wirkung hat. Im Auge hingegen kann das Gift zu Erblindung führen, da es die Hornhaut stark verätzt.

Speikobras kommen vor allem in Savannen und Wüsten vor und bevorzugen ehr ein trockenes und warmes Klima.

Solltet ihr also mal auf eine Speikobra treffen, gilt hier „Augen zu und durch“!

Schreibe einen Kommentar