Der Ziesel – Langschläfer mit Alzheimer

Der Ziesel gehört zu den Erdhörnchen und ist auch ein Verwandter des Murmeltiers, dem ja bekanntlich nachgesagt wird, das es einen langen Winterschlaf hält. Dies ist allerdings noch nichts im Vergleich zum Ziesel.

Dieser schläft ganze 8 Monate im Jahr. In diesem Zeitraum fällt der Ziesel in einem regelrechten Tiefschlaf und fährt seine Körperfunktionen auf ein Minimum zurück. Sein Puls schlägt gerade mal mit 2 Schlägen pro Minute, was dazu führt, dass das Gehirn des Ziesels sehr schlecht mit Sauerstoff versorgt wird.

Wacht der Nager nun im Frühjahr wieder auf, kann er sich meist an nichts mehr erinnern. Sein Gehirn ähnelt in diesem Stadium dem eines starken Alzheimerpatienten. Der Ziesel weiß also nicht mehr wo er ist, wer er ist und was er eigentlich die letzten Monate getan hat.

Das erstaunliche beim Ziesel allerdings ist, dass sich das Gehirn nach einigen Tagen regeneriert und das Gedächtnisvermögen des Ziesels zurückkehrt.

„Schlau werden im Schlaf“, der Ziesel beweit, dass das nicht immer der Fall ist.

Schreibe einen Kommentar