Baiser Pilze

Ich habe hier ja schon die eine oder andere Idee präsentiert um kleine Snacks mal anders zu gestalten und z.B. ein Buffet zum Leben zu erwecken. Am Wochenende habe ich in einer Sendung von Rachel Khoo Pilze entdeckt, die sie aus Baiser gemacht hat. Diese Idee fand ich klasse und daher habe ich es gleich selbst versucht und möchte das Resultat gerne mit euch teilen.

  • Für das Baiser schlagt 5 Eiweiß mit einer Prise Salz steif
  • Gebt dann nach und nach 200g Zucker dazu und rühret solange weiter, bis sich der Zucker aufgelöst hat
  • Anschließend formt die Stiele und den Schirm der Pilze. Nehmt hierzu einen Spritzbeutel und spritz einen Turm für den Stiel und einen kleinen Berg für den Schirm
  • Das Ganze muss dann für 90 min bei 110 Grad in den Ofen. Das Baiser sollte anschließend fest sein und zerbröseln wenn man es durchbricht
  • Für die Schokocreme erhitzt 50ml Sahne (nicht kochen), nehmt sie dann vom Herd und fügt eine Tafel Schokolade in kleinen Stücken hinzu
  • Die Schokolade sollte jetzt vollständig schmelzen
  • Für den Boden könnt ihr nun schon mal einen Teil der Schoko-Creme auf einen Teller gießen
  • Lasst die Schokocreme ca. 30 min. abkühlen, bis sie eine Konsistenz hat wie z.B. Nuss-Nougat-Creme
  • Macht nun unterm Schirm in der Mitte eine kleines Loch mit einem Zahnstocher (nicht durchstechen) und schmiert die Seite mit dem Loch mit der Schokocreme ein
  • Zum Schluss steck noch den Stiel in den Schirm und stellt den Pilz auf den Teller mit der Schoko-Creme
  • Fertig sind die Baiser Pilze